Interkantonales Osterhasenschiessen 2005

Klicke auf das Bildchen, um es grösser anzuzeigen

OHS05Buero.JPG (135611 Byte) OHS05Kleeb1.JPG (137167 Byte) OHS05Kleeb2.JPG (140316 Byte) OHS05Murgenthal.JPG (136440 Byte)
Ruth verkauft die Standblätter, Corinne tippt schon mal die ersten Resultate ein. Kenny und Werner Kleeb (Sohn und Vater) links beim scharfen Schuss und rechts bei der Betrachtung der Realität. Die Murgenthaler Kameraden möchten einen grossen Hasen erkämpfen.
OHS05Auswertung.JPG (136573 Byte) OHS05Stuebli3.JPG (139895 Byte) OHS05Stuebli2.JPG (137242 Byte) Nach dem Schiessen, begibt man sich zur Kommende. In dieser gut 700 Jahre alten Burg des früheren Johanniterordens findet der zweite Teil, das Essen und das Absenden statt.
Markus und Hans bei der Auswertung der Scheiben. Die Lehners und Brigitte warten gespannt auf das Verdikt. Die Gäste ruhen sich nach getaner Arbeit erst mal im Schützenstübli aus.  
OHS05Kueche1.JPG (133692 Byte) OHS05Kueche3.JPG (136808 Byte) OHS05Kueche2.JPG (138860 Byte) OHS05Service.JPG (143143 Byte)
Corinne schneidet die 8 kg Brot. Martina legt die Käseplatten für den Apero. Corinne, Ramona und Sybille, die "Abwasch-Girls" warten auf schmutziges Geschirr... ... und die Serviertöchter Hanni und Lotti auf durstige Gäste.
OHS05Apero1.JPG (139348 Byte) OHS05Apero2.JPG (143572 Byte) OHS05Suppe1.JPG (140745 Byte) OHS05Suppe2.JPG (140869 Byte)
Im Burgkeller findet der beliebte Apero mit Käse und Weisswein statt. Sandro und Alex schöpfen den "Spatz", eine Gemüsesuppe mit viel Rindfleisch aus den Militär- Kochkisten. Die Suppe scheint allen zu munden.
OHS05Absenden1.JPG (137831 Byte) OHS05Absenden2.JPG (141181 Byte) OHS05Absenden3.JPG (142098 Byte) OHS05Absenden4.JPG (142256 Byte)
Die Kornschütte diente früher zur Abgabe des "Zehnten" (Ertragsteil der Landwirtschaft) als Steuer an die Obrigkeit. Nach der Sanierung von 20 Jahren, zeigt das Bauwerk wieder den Stand des Jahres 1700. Allerdings wurden Heizung, Licht, Küche und WC's eingebaut. So können wir in dieser originellen Halle den Abend verbringen. Nach dem Essen macht Werner jeweils eine Führung durch das vierstöckige Gebäude mit den schönen Rittersälen und dem Kachelofen aus dem Jahre 1701.
OHS05Absenden5.JPG (141938 Byte) OHS05Absenden6.JPG (140515 Byte) OHS05Absenden7.JPG (142678 Byte) OHS05Absenden8.JPG (139873 Byte)
Die Verteilung der Osterhasen hat begonnen. Die treffsicheren oder glücklicheren Schützen können die grössten Hasen abräumen, die weniger erfogreichen müssen sich etwas gedulden. Die Füllinsdorfer habe gut lachen. Sie belegten die Ränge 4 und 5. Nachwuchsspezialist Ferdi gibt den Senioren Kurt und Josef einige Tips für's nächste Jahr.
OHS05Jasser.JPG (138460 Byte) OHS05Crew.JPG (140985 Byte) Auszug aus der Rangliste:
1. Thomas Schmitz,  810 Pkte
2. Sergio Michelin, 810 Pkte
3. Markus Aebischer,  780 Pkte
4. Rudolf Schaub, 760 Pkte
5. Ernst Hirt, 760 Punkte
OHS05Heinz.JPG (40385 Byte)
So ein Jass tröstet über viele verlorene Punkte beim Schiessen. Die Crews Schiessen und Küche haben sich einen Tisch reservieren lassn.   Heinz sucht zwischendurch die Stille des Burgkellers auf. Da hat es noch Weisswein und Käse.
OHS05Schluss1.JPG (138203 Byte) OHS05Schluss2.JPG (137924 Byte) OHS05Schluss3.JPG (138954 Byte) OHS05Schluss4.JPG (138974 Byte)
Wer noch nicht müde ist, trifft sich nach dem Aufräumen noch schnell im Schützenhaus zu einem Jass oder gemütlichen Schwatz.